3389: PEGIE, M.,

Verschiedene juristische Schrifften. ... Denen, als ein Anhang, A. Perneders vollständige Nachricht von Testamenten und Codicillen beygefügt worden. 5 Teile in einem Bd. Frankfurt und Leipzig sowie Regensburg, Immig, 1728. 4º. Mit gestoch. Frontisp. und 5 gleichen gestoch. Titelvign. 5 Bl., 425 S., 21 Bl., 44 S., 2 Bl., 171 S., 6 Bl., 76 S., 2 Bl., 130 S., 1 Bl. Pgt. d. Zt. (etw. fleckig und berieben). (268)
Schätzpreis: 600,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 300,- €


VD 18 vorläufig [Juni 2020] 12314137-001. – Vgl. Georgi III, 186 und 192. Hayn/Gotendorf VI, 141. Von Knorring 679. Lindner 1155.05: "Carl Christoph Immig ließ in seinem Regensburger Verlag in den zwanziger und dreißiger Jahren des 18. Jahrhunderts eine Anzahl juristischer Abhandlungen erscheinen, als deren Verfasser der aus Krain stammende, in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts hervorgetretene salzburgische Rat Martin Pegie ausgegeben wurde." – Enthalten sind laut Titelzusatz "I. Drey Bücher vom Erb-Bau-Recht. II. Juristische Ergötzlichkeiten vom Hunde-(,) Tauben – und Hüner-Recht. III. Vollkommener Unterricht von Recht und Freyheiten derer Heyraths-Güter und aller dahin gehörigen Bedingnissen. IV. Schau-Platz derer Dienstbarkeiten in denen Städten, so wohl als auf dem Lande". – Die einzelnen Teile erschienen laut den Zwischentiteln 1725, 1726 und 1728. – Das Frontispiz zeigt Justitia vor einer Ansicht von Regensburg. – Titel und Einleitung von Teil I vor dem Gesamttitel eingebunden. – Tls. mit Blattweiserausriß, etw. fleckig, leicht gebräunt. – Selten.