3256: KÜNSTLERMAPPEN – BEUYS, JOSEPH

(Krefeld 1921-1986 Düsseldorf), Ich kenne kein Weekend. Readymade aus schwarzem Koffer mit Eckbeschlägen und zwei Schließen, sowie im Deckel mont. Maggi-Flasche und "Kritik der reinen Vernunft" von I. Kant bei Reclam. Im Buch sign. (Berlin, Edition René Block, 1971/72). Mit 18 sign. und num. Graphiken von KP Brehmer, K. H. Hödicke, P. Hutchinson, A. Köpcke, S. Polke und W. Vostell. Koffermaße: 51,5 x 66,5 x 10,5 cm. (114)
Schätzpreis: 8.000,- €
Ergebnis: 5.000,- €


Schellmann 51. – Nr. 32 von 95 Exemplaren der Künstler-Mappe "Weekend". – Als Beuys 1971 von dem Galeristen René Block gebeten wurde, eine Arbeit zu dessen Edition unter dem Titel "Weekend" beizusteuern, entgegnete ihm dieser "Ich kenne kein Weekend". – So entstand eine der, aus heutiger Sicht, bedeutendsten Künstler-Mappen der deutschen Nachkriegszeit.

Das Readymade von J. Beuys ist zugleich Teil aber auch Aufbewahrung der Edition mit folgenden Arbeiten von Künstlern aus dem Umfeld von René Block: 5 Klischeedrucke von KP Brehmer (1938-1997), 4 Siebdrucke von Karl Horst Hödicke (geb. 1938), 1 Offsetdruck von Peter Hutchinson (geb. 1930), 2 Siebdrucke von Arthur Köpcke (1928-1977), 3 Offsetdrucke von Sigmar Polke (1941-2010) und 3 Siebdrucke von Wolf Vostell (1932-1998). – Laut dem Neuem Berliner Kunstverein waren von den Aktenkoffern ursprünglich 95 Exemplare geplant, aber nur 75 konnten umgesetzt werden, davon 10 Exemplare als Holzkasten ohne die weiteren Künstler-Graphiken. – Maggi-Etikett etw. berieben, Reclam-Band etw. gewellt, die Graphiken tadellos aber fälschlich mit "22/95" anstatt "32/95" numeriert.

Readymade black trunk with 2 clasps, inside with mounted condiment bottle and the book "Kritik der reinen Vernunft (Critique of Pure Reason)" by I. Kant. Signed in the book. – No. 32 of 95 copies of the artist edition "Weekend" by Beuys’s friend and gallerist René Block, complete with graphic works by other artists. – When Block asked Beuys if he would like to submit a work for his edition "Weekend", the artist replied "Ich kenne kein Weekend (I do not know any weekend)" and the idea for his submission was born. – Besides the readymade by Beuys, this trunk includes the following signed and numbered works: 5 prints by KP Brehmer, 4 serigraphs by K. H. Hödicke, 1 offset print by P. Hutchinson, 2 serigraphs by A. Köpcke, 3 offset prints by S. Polke and 3 serigraphs by W. Vostell. – Complete like this, possibly one of the most important artists editions of post-war Germany. – The label on the bottle rubbed and the volume a little unduled. – The prints in pristine condition but incorrectly numbered "22/95" instead of "32/95".