320: INKUNABELBLÄTTER – DE CLARIS MULIERIBUS –

Zwei Textblätter (fol. LXIII und CXXIX) mit je einem altkolor. Textholzschnitt und je einer altkolor. Holzschnitt-Initiale aus Giovanni Boccaccios k-EDe claris mulieribusk-A in der deutschen Ausgabe von H. Steinhöwel, k-EVon den berühmten Frauenk-A. Ulm, Johann Zainer d. Ä., 1473/74. Darstellungsgr.: je ca. 7,8 x 10,8 cm; Blattgr.: je ca. 25,9 x 18,8 cm. Ein Bl. unter Passepartout. (44)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 330,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Hain 3333. Goff B-720. GW 04486. Schramm V, 55 und 92. – Aus der Ulmer Zainer-Ausgabe von ca. 1473 mit dem deutschen Text in der Übersetzung des Heinrich Steinhöwel (um 1410-1479). Die Texte und Illustrationen zu den Geschichten der Vestalin Rhea Silvia und der Kaiserin Faustina. – Einzelne restaurierte Randeinrisse, etw. gebräunt und fleckig. – Beiliegen ein Blatt mit einem großen Textholzschnitt aus einer Ausgabe der "Chronique de France" (Paris 1514) und eines aus einer niederdeutschen Ausgabe des "Narrenschiffs" (Rostock 1519), ferner ein faksimiliertes Blatt.