320: HEUSINGER, K. F.,

Die Milzbrandkrankheiten der Thiere und des Menschen. Erlangen, Enke, 1850. XVI, 808 S. Hldr. d. Zt. mit Rsch. (beschabt und bestoßen). (71)
Schätzpreis: 260,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste Ausgabe. – Hirsch/Hübotter III, 208. – Der Medizinhistoriker Johann Christian Karl Friedrich Heusinger (1792-1883) gilt als Begründer der vergleichenden Pathologie und geographischen Nosologie. Er korrespondierte unter anderem mit Charles Darwin und begründete 1848 als führender Medizinhistoriker Deutschlands die erste medizinhistorisch-wissenschaftliche Fachzeitschrift "Janus". – Vorsätze leimschattig, Titel gestempelt, minimal gebräunt.