3195: WITTELSBACHER – KARL THEODOR IN BAYERN

(Possenhofen 1839-1909 Kreuth), 60 Bleistiftzeichnungen auf Papier. Meist sign. oder von anderer Hand beschriftet "Karl", seltener "Carl", meist dat. 1848-92. Ca. 17 x 14,4 bis 34 x 47,2 cm. (100)
Schätzpreis: 1.200,- €
Ergebnis: 800,- €


Die Sammlung besteht zumeist aus Zeichnungen von Gebäuden, einem Sujet, dem Karl Theodor über die Jahrzehnte treu blieb, und umfaßt neben einigen frühen Blättern aus der Jugendzeit des Herzogs vornehmlich Arbeiten aus den Jahren von 1886-88, als er schon als Augenarzt praktizierte. – Minimal bis leicht gebräunt, einzelne Bl. etw. fleckig, tls. mit Knickspuren, gelegentlich mit leichten Randeinrissen und – beschnitten. – Aus Wittelsbacher Besitz.

60 pencil drawings on paper. Mostly signed, or inscribed "Karl" or "Carl" by a different hand, mostly dated 1848-92. – The collection consists mostly of drawings of buildings, a recurring subject in the duks’s artistic work. Though there are sheets from his youth present, most works date to his adulthood when he already practised as an ophthalmologist. – Minimally to slightly tanned, individial sheets somewhat soiled, partly with creasemarks, sporadic marginal tears. – Provenance: House of Wittelsbach (former Royal Family of Bavaria).