3163: PILOTY, CARL VON

(München 1826-1886 Ambach), Studie zu einem Bild für Georg Ebers "Der Kaiser". Feder und Tusche über Bleistift. Monogr., verso mit Künstlername beschriftet, nicht dat. (um 1880). 17,7 x 14,5 cm. – Unter Passepartout. (98)
Schätzpreis: 600,- €


Auf einem Felsen bewegt sich ein Mann hoch zu Roß auf einen Abgrund zu. An Pferd und Reiter zerren zahlreiche Figuren. Vorne rechts spielt der Tod schon auf, im Himmel erscheinen "Germania" rechts und ein gekrönter Herrscher links. Die Szene von höchster Dramatik ist wohl als Vorlage für ein Gemälde oder eine Illustration zu Ebers Roman "Der Kaiser" zu verstehen, wie der beiliegende Brief bestätigt. – Minimal gebräunt.

Beiliegt ein eigenhändiges Dankesschreiben von Carl von Piloty an den Ägyptologen und Schriftsteller Georg Moritz Ebers (1837-1898), datiert "München, 22. Nov. 1883" (3 1/4 S.). Der Maler bedankt sich für die Zusendung seines Romans "Der Kaiser", voller Lob für den "Gelehrten wie den Dichter" … "Der Moment, welchen Sie mir zur Illustration zugedacht haben, ist wohl einer der hervorragendste(n) dramatischen Momente Ihres Werkes, ich fühle mich sehr geschmeichelt, daß Sie mich dazu auserkoren haben."