3159: SCHLITT, HEINRICH

(Biebrich am Rhein 1849-1923 München), Wandermusikanten. Aquarellierte Federzeichnung über Bleistift. Sign. und dat. 1901. 15 x 22,5 cm. – Unter Glas gerahmt (ungeöffnet, Altersspuren). (178)
Schätzpreis: 350,- €


Der bekannte Illustrator, Zeichner und Fayencen-Maler Heinrich Schlitt ließ sich von alltäglichen Szenen inspirieren. Unser Blatt zeigt eine besonders lebendige Darstellung von vier Straßenmusikanten. Mit Ernsthaftigkeit und Inbrunst gehen drei Herren und eine Dame ihrer Kunst nach und geben dabei doch einen recht komischen Haufen ab. – Mit leicht unregelmäßig beschnittenen Rändern, vereinzelten Fleckchen und etw. gebräunt. – Aus der Sammlung W. Denzel.