3156: SCHENDEL, PETRUS VAN

(Terheijden 1806-1870 Brüssel), Nächtliche Flußszene. Öl auf Holz. Schwer leserlich monogr., nicht dat. (um 1850). 14,5 x 18,3 cm. – In prächtigem vg. Rahmen (etw. beschädigt). (180)
Schätzpreis: 2.000,- €


Van Schendel, der an der Königlichen Akademie der Schönen Künste in Antwerpen studiert hatte, spezialisierte sich auf nächtliche Szenen mit Genredarstellungen oder Landschaften. Unser Gemälde zeigt einen ruhigen Fluß im Vollmondlicht; im Vordergrund ein Fischer, eine Brücke und dahinter ein Dorf, dessen breiter Kirchturm den Vollmond teilweise verdeckt. – Mit Rahmenabdruck und am Rand berieben, mit leichtem Kratzer und winziger Fehlstelle, der Firnis leicht gelblich. – Verso Etikett mit Namen des Künstlers von alter Hand.

Nocturnal river scene. – Oil on wood. Hardly legible monogram, undated (around 1850). – Van Schendel, who had studied at the Royal Academy of Fine Art in Antwerp, specialised in nocturnal scenes with genre depictions or landscapes. Our painting shows a calm river in full moon light; in the foreground a fisherman, a bridge and a village in the background, its broad church tower partially hides the full moon. – With a frame imprint and rubbed at the margins, with slight scratch and tiny damage, the varnish slightly yellowish. – Label with name of the artist on verso. – In splendid gilt frame (somewhat damaged).