3150: ROUBAUD, FRANZ ALEKSEJEWITSCH

(Odessa 1856-1928 München), Tscherkesse zu Pferde. Federzeichnung auf Velin. Monogr. und dat. 5. 2.83. 43 x 26,3 cm. – Unter Passepartout. (184)
Schätzpreis: 1.000,- €
Ergebnis: 700,- €


Durch ihre Datierung läßt sich die vorliegende Zeichnung eines Reiters zu Pferd, dessen Rücken und Kruppe jedoch nur angedeutet sind, auf Roubauds Reise im Auftrag der russischen Regierung von 1883-84 durch Teile Kaukasiens, Baku am Kaspischen Meer, Buchara und Taschkent eingrenzen. Roubaud hatte zuvor seine künstlerische Ausbildung in Odessa und München absolviert und wurde für seine Darstellungen des Lebens im Kaukasus und als Schlachtenmaler bekannt. – Auf zwei zusammengefügten Blättern, mit Lichtrand, Fleckchen und leichten Fältchen an Ecken und Kanten.