3139: VOS, MARTEN DE

(Antwerpen 1532-1603 ebda.), Christus und die Martyrien der Apostel. 13 Kupferstiche von H. Goltzius und H. Collaert d. Ä. nach M. de Vos. In den Platten num. und tls. sign., bei N. J. Visscher in Amsterdam, nicht dat. (um 1660). Je ca. 19 x 28 cm (Bildgröße; Blattgr.: 28 x 36 cm). (38)
Schätzpreis: 1.400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Thieme/Becker XXXIV, 555 (Biographie). Derschau 1154. Hollstein XLIV, 804-816. – Aus dem "Theatrum biblicum", einem auf de Jodes "Thesaurus" aufbauenden und bei unterschiedlichen Verlegern erschienenen Sammelwerk (im New Hollstein sind insgesamt elf Ausgaben angeführt), das sich aus einzelnen Stichfolgen zusammensetzt. – Mit zweizeiligem lateinischen Fußtext. – Schrieben Hirschmann und Strauss noch alle 13 Darstellungen Hendrick Goltzius zu, werden heute nur noch die Blätter 5 und 11 (hier abweichend Nr. 8 und 13 mit "H. oder Henricus Goltzius sculp." bezeichnet) seiner Hand zugeordnet. Die vier Blätter mit den Nummern 3, 6, 8 und 9 werden jetzt Hans Collaert d. Ä. zugeschrieben. Für die übrigen Blätter der Folge sind die ausführenden Stecher noch nicht eindeutig gefunden; Mariette vermutet eine Beteiligung der Wierix-Brüder (vgl. New Hollstein II, S. 355). – In den rechten oberen Ecken hs. num., leicht fleckig und gebräunt. – Etw. flaue Abzüge.

The complete series. – The Crucifixion and the Martyrdom of the Apostles. 13 copper engravings by H. Goltzius and H. Collaert the Elder after M. de Vos. All numbered and partly signed in the plates, not dated (around 1660). Approx. 19 x 28 each (image size; sheet size: 28 x 36 cm). – Numbered in the top right corners, all sheets slightly soiled and tanned. – Rather weak prints.