3130: PRASCH, WENZEL IGNAZ

(Lissa 1708-1761 Schwabach; Zuschreibung), Um eine Beute streitende Wölfe. Öl auf Leinwand, doubliert. Nicht sign. und dat. (um 1750). 27 x 36,8 cm. – In partiell vg. Rahmen. (111)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 600,- €


Brasch stammte aus Böhmen und war bekannt als Maler von Tieren und Jagdszenen. Unser kleines Gemälde zeigt drei Wölfe am Waldesrand, die sich um eine Beute streiten, wohl ein erlegtes Wildschwein. Die ausdrucksstarken Bewegungen der Tiere vermitteln die Dynamik des Konkurrenzkampfes, den der Künstler hier eindrucksvoll festhält. – Mit dezenten Retuschen und dickem, nachgedunkeltem Firnis. – Provenienz: aus Privatbesitz, Deutschland.