3124: WAGENSCHÖN, FRANZ XAVER

(Littisch, Jaromer 1726-1780 Wien; Zuschreibung), Actaeon und Diana. Feder und Tusche auf Bütten. Beschriftet, nicht dat. (um 1780). 11 x 17 cm. – Unter Passepartout. (182)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 19% MwSt.


Wagenschön tat sich zunächst besonders als Porträtist hervor, wandte sich später jedoch religiösen und allegorischen Darstellungen zu. Aus dieser späteren Phase seines Schaffens dürfte unsere kleine Zeichnung stammen. Sie zeigt den Jäger Aktaion mit seinen Hunden, wie er die als Rückenfigur gegebene Diana und die Nymphen im Bad überrascht. Der Künstler fängt in den dynamischen Haltungen der Figuren den Moment der Überraschung und des Entsetzens gekonnt ein. – Mit vereinzelten Fleckchen und minimal gebräunt. – Sowohl der Titel als auch die Signatur wurden nachgezogen.