3118: TUNNER, JOSEPH ERNST

(Obergraden, Köflach 1792-1877 Graz; Zuschreibung), Mädchen mit Schaf. Bleistift, weiß – und mit Silberstift gehöht, auf Velin. Nicht sign. und dat. (um 1840), 15,4 x 11,3 cm. – Unter Passepartout. (182)
Schätzpreis: 380,- €
regelbesteuert 19% MwSt.


Der österreichische Künstler Tunner studierte an der Akademie zu Wien, bevor er von 1821 bis 1831 in Italien weilte. Hier schloß er sich nach einem zweijährigen Aufenthalt in Istrien schließlich in Rom den Nazarenern um Friedrich Overbeck (1789-1869) an. – Unser kleines Blatt bietet ganz im Geist und der Ästhetik der Nazarener eine für den heutigen Betrachter sehr romantische Ausformung. Das Mädchen hält ein Schaf, das wohl das Lamm Gottes symbolisieren soll, auf dem Schoß und küßt es sanft. Die Zeichnung erzählt damit von Glaube und Keuschheit. – Papier gebräunt und mit schwarz oxidiertem Silberstift.