311: WAPPEN – AUGSBURG – PEMER

auf Pergament. Wohl aus einem Wappenbuch. Wohl Augsburg, um 1600. Ca. 14,5 x 9,5 cm. Unter Glas gerahmt (nicht geöffnet). (155)
Schätzpreis: 400,- €


Feine Wappenminiatur mit Rollwerkrahmen und Fruchtgehängen, wohl für den Augsburger Kaufmann Nicolas Pemer, seit 1568 Mitglied der Kaufleutestube, 1576-1605 Mitglied im Großen Rat von Augsburg und einer der Stifter des Anna-Kollegs. – In der Rollwerkkartusche darunter bezeichnet: "Niclas Pemer Junger v(on) Augsp(urg) in Vennedig", in der Rollwerkkartusche darüber das Motto "Durum pacientia frangit". – Wohl aus einem Wappenbuch, da unten mit der Seitenangabe "p. 44". – Stellenw. beschabt und leicht fleckig.