311: PERGAMENTBLÄTTER – ANTIPHONAR – Doppelblatt

aus einer lateinischen Antiphonarhandschrift auf Pergament. Wohl Deutschland, um 1600. 55,7 x 36,8 cm. Mit großer zweizeiliger Initiale in Rot mit grünem Rankenwerk. Hervorhebungen und fünfliniges Notensystem in Rot. 6 Zln. (47)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 100,- €


Die große Initiale auf der Vorderseite des ersten Blattes steht am Beginn des Introitus zum Ostersonntag "Resurrexi, et adhuc tecum sum, alleluia" (aus Psalm 138). Abgefaßt in Quadratnotation. – Die Blätter mit späterer Paginierung 157, 158, 172 und 173. – Etw. gebräunt, leicht fleckig.