3097: GÜNTHER, OTTO EDMUND (Halle an der Saale 1838-1884 Weimar),

Drei beikolor., lavierte Tuschefederzeichnungen. Ein Blatt sign., zwei Blätter monogr., alle nicht bezeichnet und dat. (um 1860). Je ca. 16 x 12,5 cm. – Auf Trägerkartons. (22)
Schätzpreis: 220,- €


Thieme/Becker XV, 210 (Biographie). – Wohl Vorlagen zur Buchillustration: Friedrich der Große im Gespräch mit einem Müller vor einer Mühle (signiert), drei unter einem Stein schutzsuchende Hirten im Gebirge sowie ein kleines Mädchen, das nach dem Tod der Mutter getröstet wird. – Günther war Genremaler und Illustrator, zu seinen Schülern gehörte Lovis Corinth. – Tls. leicht fleckig. – Aus der Sammlung des Heimatpflegers Hans Roth (1938-2016).