3093: LANDSCHAFT – VENUS –

Große Gebirgslandschaft mit Baum. Bleistiftzeichnung auf festem Bütten. Nicht sign. und dat. (um 1860). 47,6 x 63,6 cm. (127)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.


Die große Zeichnung nach der Natur ist der romantischen Landschaftsauffassung verpflichtet. Der Fokus liegt auf einem Baum mit davorliegenden Felsen. Dieser Bereich ist in sicheren, kräftigen Zügen ausgearbeitet. Der Hintergrund mit Gebirgszügen und Fluß, möglicherweise sogar einer angedeuteten Ruine links auf einem Felsen, ist hingegen nur in Konturen angedeutet. – Eine Zuschreibung an den Dresdener Maler der Spätromantik, Franz Albert Venus (1842-1871), ist denkbar. – Mit vereinzelten Flecken, Mittelfalte, leicht fingerfleckig und minimal gebräunt. – Verso "C. Ebert 537" bezeichnet.