3087: HEINLEIN, HEINRICH

(Weilburg 1803-1885 München), "Bernina". Weißgehöhtes Aquarell auf bräunlich-grau-ockerfarbenem Malkarton. Sign., verso hs. bezeichnet und datiert45. 51 x 69,5 cm. – Unter Passepartout. (176)
Schätzpreis: 800,- €


Landschaft mit Almhütten, Felsen und einem Bach, rechts über der Signatur zwei Figuren. – "Neben Rottmann und Ch. Morgenstern zählt H(einlein) zu den hervorragendsten Vertretern der älteren Münchner Landschaftsmalerei … er arbeitet mit starken Beleuchtungsgegensätzen und einem eigentümlichen bräunlich-gelben Gesamtton" (Thieme/Becker XVI, 297). In diesem Sinne liegt hier eine typische Arbeit des nassauischen, seit den dreißiger Jahren dauerhaft in München seßhaft gewordenen Künstlers vor. – Leichte Knick-, verso Montagespuren.