3074: MORGENSTERN, CARL

(Frankfurt am Main 1811-1898 ebda.; Zuschreibung), Italienische Flußlandschaft in Abendstimmung mit Tempelruine. Öl auf Karton. Nicht sign., bezeichnet und dat. (wohl um 1870). Ca. 18,5 x 27 cm. – Gerahmt. (193)
Schätzpreis: 500,- €


Heroisierendes Landschaftsbild, stilistisch und in der Wahl des Motivs zweifelsohne von seinem Lehrer Carl Rottmann inspiriert. Morgenstern gilt als einer der bedeutenden Vertreter der Landschaft in Deutschland. Der lockere, fließende Duktus spricht dafür, daß es sich um ein Bozzetto handelt.