307: DUPLANIL, J. D.,

Médecine du voyageur; ou Avis sur les moyens de conserver la santé, et de remédier aux accidens et aux maladies auxquels on est exposé dans les voyages, tant par terre que par mer. Suivie d'un essai de médecine pratique sur les voyages, considérés comme remèdes. 3 in 2 Bdn. Paris, Moutardier, an IX = 1801. 2 Bl., LVI, 304 S., 1, 2 Bl., 444 S.; 2 Bl., 479 S. Hldr. d. Zt. mit Rtit. und Rvg. (Rücken etw. spröde, ein wenig fleckig, leicht beschabt, gering bestoßen). (44)
Schätzpreis: 160,- €


Einzige Buchausgabe. – Hoefer XV, 328. Hirsch/Hübotter II, 344. Wellcome I, 502. – Großangelegtes Werk über alles, was vor Reisen an präventiven Maßnahmen zu beachten und auf Reisen an therapeutischen Mitteln und hygienischen Vorkehrungen einzusetzen ist, um gesund zu bleiben oder im Krankheitsfalle wieder gesund zu werden. Verfaßt vom Leibarzt des Herzogs von Artois, Jean Denis Duplanil (1740-1802), einem ebenso versierten Praktiker wie gelehrten Mediziner aus der berühmten Schule von Montpellier. – Spiegel der zweiten Buchbindereinheit mit Besitzvermerk, beide Einheiten ganz leicht gebräunt, da und dort etw. braunfleckig.