307: BION, N.,

Neu-eröffnete mathematische Werck-Schule. 3. Aufl., verm. von J. G. Doppelmayr. Tle. I und II (von 3) in einem Bd. Nürnberg, Monath, 1726-27. 4º. Mit gestoch. Frontisp., 41 Kupfertafeln (davon eine gefalt.) und Kupferstichkarte. 7 Bl., 432 S., 4 Bl., 48 S. Ldr. d. Zt. mit Rsch. (Rückengelenk leicht eingerissen, etw. beschabt und bestoßen). (55)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 200,- €


Fromm 3274. – Vgl. Libri rari 40. DSB I, 133. Poggendorff I, 194. Roller/Goodman I, 118. Smith II, 359. – Der erste Teil behandelt mathematische und geodätische Instrumente, der zweite Teil die zur Geometrie und Optik gehörenden Instrumente, der dritte, hier fehlende Teil die astronomischen Instrumente. – Fliegender Vorsatz mit hs. Besitzvermerk, Titel gestempelt und mit hs. Besitzvermerk, dat. 1765, Tafel XXVI mit hinterlegten Ausrissen im weißen Rand, einige Tafeln mit kleinen Einrissen und Randläsuren, etw. fleckig und gebräunt.