3062: KÜNSTLER DES 18. JAHRHUNDERTS

Ein Paar Kauffahrteiszenen. Gouache auf Papier. Nicht sign. und dat. (um 1780). Ca. 19,5 x 30 cm. – Unter Glas (ungeöffnet). (128)
Schätzpreis: 600,- €


Die beiden querformatigen Blätter erzählen vom regen Treiben der Hafenstädte im 18. Jahrhundert. Frachten werden in Fässern von Bord oder an Bord geladen und zahlreiche Männer und auch Frauen wohnen dem Treiben bei. Die befestigten Ufer laufen jeweils zu einer Seite in eine hohe Befestigungsmauer aus. – Insgesamt sind die Blätter in einer ruhigen, von Blau – und Grautönen dominierten Farbigkeit gehalten, mit kräftigem Rot als Lokalfarbe in der Kleidung der Personen. Möglicherweise weist die Farbigkeit Blau, Weiß und Rot nach Holland oder Frankreich. – Ein Bl. mit größeren, aber dezenten Retuschen rechts an Knitterfläche, das andere mit kleinen dezenten Retuschen an einem Kratzer, jeweils leicht angestaubt und minimal fleckig.