3061: KÜNSTLER UM 1700

2 weibliche Kopfstudien. Rötel auf Bütten. Nicht sign. 30,5 x 20 und 31 x 19,6 cm. (182)
Schätzpreis: 600,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 700,- €


Die beiden Blätter zeigen jeweils einen nahezu das gesamte Blatt ausfüllenden weiblichen Kopf mit Schulteransatz. Auf dem einen Blatt neigt die Person den Kopf leicht nach hinten und ist somit in leichter Untersicht zu sehen, das andere Blatt zeigt eine junge Frau, mit leicht geneigtem Kopf nach unten blickend. Die Gestaltung von Augen und Haar, die Anlage von Mund und Nase sowie die Schraffuren stammen wohl von derselben Hand eines versierten Künstlers, der hier Modelle festhielt, auf die er für mythologische Szenen oder Madonnenbilder zurückgreifen konnte. – Ein Bl. kaschiert, das andere mit hinterlegtem Rand, jeweils mit vereinzelten Fleckchen, knittrig und angestaubt.

2 studies of female heads by an artist from around the year 1700. Red chalk on hand laid paper. Unsigned. – One sheet backed, the other with backed marginal tear, sporadic spots, some creases and dusty.