3051: ANONYMER MEISTER – Das Martyrium des Hl. Simon.

Silberstiftzeichnung auf Pergament. Wohl um 1600. 16,9 x 13,7 cm (Blattgr.: 18 x 14,5 cm). – Unter Passepartout. (92)
Schätzpreis: 800,- €


Sehr schöne, minutiös ausgeführte Zeichnung eines oberrheinischen Meisters aus dem Bodenseegebiet (laut Zuschreibung von Helmut Tenner, Katalog 89, Heidelberg [1972], Nr. 162). Vorlage der Zeichnung ist Lucas Cranachs des Älteren Martyrium der zwölf Apostel, Blatt 10 (Hollstein VI, 37, 62, mit Abbildung). – Verso Sammlerstempel "OK" (nicht bei Lugt; leicht durchscheinend). – Bis auf wenige kleine Flecken von sehr schöner Erhaltung. – Aus einer bayerischen Privatsammlung.

A very beautiful, meticulously executed drawing by an Upper Rhine master from the area of Lake Constance. – Verso collector’s stamp "OK" (not by Lugt; slightly translucent). – Very well preserved apart from a few small stains. – From a Bavarian private collection. – Under passe-partout.