3037: ENDLICHER, CÄCILIE

(1810-1864), Fünf Zeichnungen. Bleistift auf Papier. Ein Bl. sign., alle Bl. bezeichnet, vier Bl. dat. 10,5 x 17,2 bis 22 x 28 cm. – Jeweils unter Passepartout. (8)
Schätzpreis: 500,- €


"Villa Metternich pris du jardin botanique à Vienna". – "Herrnals". 1832. – "Süllberg bei Blankenese bei Hamburg". 1843. – "Wandsbeck bei Hamburg". 1844. – "Neukirchen". 1846.

Cäcile Endlicher, geb. Müller von Nitterdorf, ist die Ehefrau des bedeutenden österreichischen Botanikers Stephan Ladislaus Endlicher und die Patentochter von Heinrich von Kleist. Über ihre künstlerische Erziehung ist uns nichts bekannt. – Leicht gebräunt, mit wenigen Flecken, im Rand minimal knittrig. Auf Trägerkarton montiert.