3035: DÜRER – LADENSPELDER, JOHANN

(Essen 1512 – nach 1574), Das kleine Pferd. Kupferstich. In der Platte monogr. "AD" und "IHVE" (Stechersignatur, hier getilgt), nicht dat. (um 1550). 16 x 12,4 cm. – Auf Trägerkarton mont. (55)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 220,- €


Hollstein XX, 169, 33. Vorbild Dürer [Ausstellungskatalog des Germanischen Nationalmuseums] 123. – Späterer Abzug. – Kurioses Blatt von Ladenspelder, auch genannt Hans von Essen, das eine Symbiose von Dürers kleinem Pferd mit der Landschaft des heiligen Eustachius auf einem Blatt zeigt. – Einige Löcher und Fehlstellen verso hinterlegt, tls. ungerade bis knapp innerhalb der Einfassungslinie beschnitten, kleine Stelle dünnwandig, Knickspuren, etw. fleckig und gebräunt.