3029: DOLL, ANTON

(München 1826-1887 ebda.; Zuschreibung), Zwei Bleistiftzeichnungen auf Papier. Nicht sign. und dat. (um 1870). – Unter Passepartout. (184)
Schätzpreis: 800,- €


Kinder im winterlichen Wald. Weiß gehöht. 43 x 47 cm. – Blick in einen winterlichen Wald mit hohen knorrigen Bäumen. Auf einem gewundenen Weg läuft ein Mädchen mit einem kleinen Buben an der Hand durch diese kalte Landschaft. – Mit geglätteten Falten, kleinen Nadellöchern in den Ecken, am Oberrand Spuren alter Montierung, am Unterrand und den Seitenrändern mit kleinen Einrissen und Quetschfalten und insgesamt etw. gebräunt und mit winzigen Flecken.

Dorf-Idyll. 23,6 x 27,2 cm. – Mit kleinem, hinterlegten Riß am Oberrand, sehr kleinem Knick in einer Ecke, vereinzelten Fleckchen, stellenweise minimal beschabt und etw. gebräunt. – Verso zwei angeschnittene Skizzen und Künstlername in Tinte. – Beide Blätter sind ganz der atmosphärischen Auffassung der Spätromantik verpflichtet.