3024: FRANZÖSISCHER KÜNSTLER DES 17. JAHRHUNDERTS

Stehender Engel mit Kreuz. Kohle und Kreide auf blauem Papier. Mitte 17. Jahrhundert. 36 x 23 cm. (34)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 550,- €


Der Engel ist in Ganzfigur stehend wiedergegeben, sein Blick nach links gesenkt. Rechts hält er ein Kreuz als Symbol der Passion Christi. Dynamisch bewegt bauscht sich das Gewand in weiten schweren Falten um die Figur. Die leichte Untersicht spricht dafür, daß der Engel für einen erhöhten Standpunkt vorgesehen war und erinnert damit an Engelsfiguren auf Altarrahmen oder Brücken wie der Engelsbrücke in Rom. – Die Zeichnung wurde früher Hans von Aachen (1552-1615) zugeschrieben, der Künstler ist aber eher im Umfeld des Simon Vouet (1590-1649) zu suchen. – Mit kleinem Einriß in der linken unteren Ecke, Quetschfalten zu den oberen Ecken, minimal fleckig, verso Reste alter Montierung, auf Träger montiert. – Verso mit Sammlerstempel von Carl Ritter von Zepharovich (Lugt 2675).