3015: DÜRER, ALBRECHT

(Nürnberg 1471-1528 ebda.), Joachims Opfer wird vom Hohenpriester zurückgewiesen. Holzschnitt. Im Stock monogr., nicht dat. (um 1504). 29,7 x 20,9 cm. (163)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 1.200,- €


Hollstein VII, 189, b (mit Abb). Meder 189. – Aus dem Zyklus Das Marienleben in der lateinischen Buchausgabe von 1511 mit dem Rückentext. – Tls. mit knappem Rändchen um die Einfassungslinie, oben vier Wurmlöcher in der Darstellung, links oben Wurmfraßstelle (jeweils mit kleinem bzw. etw. größerem Bildverlust), rechts Wurmloch, zwei kleine Ausrisse im linken Rand, unten mittig kleiner Einriß, kleine Stelle dünnwandig, leicht fleckig und gebräunt. – Gleichmäßiger guter Abdruck.

Joachim Driven from the Temple. Woodcut. Monogrammed in the block, undated (around 1504). – From the Life of the Virgin series. – Trimmed, some worming (some loss of image), two smaller damages on the left margin, tear in the bottom margin, thinned on one spot, slightly soiled and tanned. – Even impression.