3014: MILITÄRISCHE DISPOSITIONEN UND GEFECHTSBERICHTE –

Deutsche Handschrift auf Papier. Um 1760. 4º. Mit 5 kolor. Federzeichnungen (3 gefalt., eine zweiteilig), 8 gefalt. und teils kolor. Kupfertafeln sowie fünfteiligem kolor. Gefechtskupfer. 344 S., 4 Bl. (die beiden ersten weiß). Läd. Ldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. (252)
Schätzpreis: 1.500,- €
Ergebnis: 750,- €


Dokumentation verschiedener militärischer Unternehmungen von 1696 bis 1754 mit Abschriften von Befehlen und teils detaillierten Aufstellungen eingesetzter Truppen und der Verluste. Ausführlich zum 2. Schlesischen Krieg. Unter anderem: "Des Printzen Eugenii Disposition zu der Anno 1696. bey Zenta gehaltenen Schlacht", "Disposition wie es vor einer angehenden Bataille bey Ihro Königl. Maytl. in Preußen Armée unveränderlich soll gehalten werden", "Ordres und Relationes die ao 1745. zwischen denen Sachßen und Preußen vorgefallene Bewegungen, und Action bey Kesselsdorff betreffen", und "Relation von dem Lager bey Collin in Böhmen Anno 1754." – Bemerkenswert durch die fein gezeichneten Manuskriptpläne, u. a.: "Plan von der Battaille bey Burkersdorff ohnweit Trautenau … 30. Sept. 1745.", "Plan der vorgefallenen Battaille bey Strigau den 4. Junii anno 1745." und "Plan des Kayserl. und Königl. Lagers bey Kolin 1754." Die Kupfer eines Ingenieur-Leutnants C. S. Bergold (teils mit Klappteilen) illustrieren die "Dispositiones zu denen Bewegungen der Sächsischen Armée im Monat Junio 1753." unweit von Dresden. – Ein fünfteiliges Gefechtskupfer (Trachau, Neudorf, Scheunen) und eine kleine zweiteilige Federzeichnung lose inliegend. – Die Pläne teils mit Knickspuren und kleinen Einrissen, etwas gebräunt, angestaubt und fleckig.

Documentation of various military operations from 1696 up till 1754, with transcripts of orders and detailed line ups and losses of troups. Details on the second Silesian war. – Maps partially with crease marks und small tears, somewhat tanned, dusty and soiled. – Damaged contemporary calf with spine label and gilt tooling.