301: INKUNABELBLÄTTER – BIBLIA GERMANICA – ACHTE DEUTSCHE BIBEL –

Daraus ein Textblatt mit großer historisierter Holzschnitt-Initiale und kleiner ornamentaler Initiale (beide altkolor.) Augsburg, Anton Sorg, 3. 1. 1480. Darstellungsgr.: 8,7 x 7,2 cm (figürliche Initiale); Blattgr.: 36,7 x 25,3 cm. Unter Passepartout. (6)
Schätzpreis: 350,- €
Ergebnis: 222,- €


GW 04302. Hain/Copinger 3136. Schramm II, 660. – Das Blatt CCLIX mit der Vorrede über Paulus, also zum Römerbrief. Die Darstellung innerhalb der großen R-Initiale (für "Römer") zeigt Paulus als Autor seiner Briefe an die Römer und Korinther. Prachtvolles und kräftiges Altkolorit in der typischen Farbigkeit der Zeit, die D-Initiale auf der Rückseite etwas blasser. – Breite Ränder leicht fleckig und an den Kanten gebräunt.