3007: BODENEHR –

Daniel in der Löwengrube. Kupferstich. In der Platte sign. "H. J. Bodenehr sc.", nicht dat. (um 1750). 32,8 x 32,2 cm. – Alt auf Trägerpapier aufgezogen (dieses leicht knittrig, rechts mit Ausriß im weißen Rand). (118)
Schätzpreis: 400,- €


Zur Kupferstecherfamilie Bodenehr vgl. Thieme/Becker IV, 167, und AKL XII, 73-74; ein H. J. Bodenehr ist in beiden Lexika nicht verzeichnet. Auch im Deutschen Biographischen Archiv des Saur-Verlages und im Deutschen Biographischen Generalindex von Willi Gorzny fehlt ein Künstler dieses Namens. – Unten bis zur Einfassungslinie beschnitten, kleine Randeinrisse, Faltspuren geglättet, links unten Quetschfalte im Papier, zwei kleine Löcher in der Darstellung. – Sehr selten.