3003: ÖDENBURG – VIER RECHNUNGSBÜCHER

(Fragmente). Deutsche Handschriften auf Papier. Tls. dat. Sopron (Ödenburg), 1604-1702. Fol. Mit kalligraphierten Überschriften. Zus. ca. 150 Bl. (210)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 16% MwSt.
Ergebnis: 170,- €


Aufzeichnungen zu Einnahmen und Ausgaben, wohl alle aus dem Spital in Ödenburg (ungarisch Sopron). – Ausgaben sind etwa verzeichnet "Auf die Steyr. Khriegs Contribution, Lanndtskhnechtgeldt, Zehent, Perckhrecht Täx und Ungelt", "Auf die Herrn Prediger Schuel – und Kirchendiener", "Auf Arme vertribene und gefangene Leuth" oder für Arbeiten im Weingarten, Fuhr – und Preßlohn, Heu – und Grummetmahd, Hütegeld und Lohn von Handwerksleuten; außerdem finden sich Einnahmen aus Almosen ("Empfang auß dem Ellemoß Peutl") und eine Rubrik mit der Überschrift "Wieviel Maisch auß allen Spital Weingarten unndt auß jedem sunderlich ist gefürrt worden". – Mit Randläsuren, gering fleckig.

Beiliegt eine Urkunde zur Teilung des Vermögens aus dem Muttergut unter die sechs ehelichen Kinder eines Seifensieders, wohl ebenfalls aus Ödenburg, datiert "königliche Freystatt in Ungarn", 28. 6. 1644 (6 Blatt in Folio).