300: INKUNABELBLÄTTER – BIBLIA GERMANICA – SIEBTE DEUTSCHE BIBEL –

Daraus ein Textblatt mit Holzschnitt und zwei großen Holzschnitt-Initialen (alle altkolor.) sowie kleiner eingemalter Initiale. Augsburg, Anton Sorg, 20. 6. 1477. Darstellungsgr.: 8 x 8,2 cm (figürlicher Holzschnitt) und ca. 5 x 5 cm (Initialen); Blattgr.: 36,3 x 25,3 cm. Unter Passepartout. (6)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 300,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

GW 04301. Hain/Copinger 3135. Schramm IV, 308. – Das Blatt mit dem Ende des Buchs der "Weßhyt" und dem Beginn des Ecclesiasticus, hier genannt das Buch der "geystlichen Zucht". – Der Textholzschnitt in prachtvollem, kräftigen Altkolorit zeigt den thronenden König Salomon. – Vereinzelte Rubrizierung. – Breite Ränder an den Kanten wenig fleckig.