291: EULER, L.,

Einleitung in die Analysis des Unendlichen. Aus dem Lateinischen übers. und mit Anmerkungen und Zusätzen von J. A. Ch. Michelsen. 3 Bde. Berlin, Matzdorff (Bd. II: Hesse), 1788-91. Mit 9 (8 gefalt.) Kupfertafeln und Tabelle (statt 2). 1 Bl., XXIV, 626 S., 1 Bl.; VIII S., S. (3)-578 (so komplett); 4 Bl., 530 (recte 520) S. Brosch. d. Zt. (Rücken und Gelenke brüchig, beschabt). (161)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 280,- €


Erste deutsche Ausgabe. – Eneström 101 B, 102 B, 30 A und 282 A. Poggendorff I, 690, und II, 147. Cantor III, 700. – Nicht bei Honeyman und Roller/Goodman. – Übersetzung der Introductio in analysin infinitorum durch den Mathematiklehrer Johann Andreas Christian Michelsen (1749-1797), der auf Grund dieser Übersetzung und der von Eulers Differentialrechnung 1793 in die Berliner Akademie der Wissenschaften aufgenommen wurde. Der dritte Band hat mit der Introductio nichts zu tun, sondern enthält Übersetzungen anderer Arbeiten Eulers und trägt deswegen auch den Nebentitel Die Theorie der Gleichungen und den Zusatz Aus den Schriften der Herren Euler und de la Grange. – Zur Kollation des zweiten Bandes: "Scheinbar enthält der Band VIII + 578 S., aber dabei sind die Seiten des Titelblattes zweimal berechnet, nämlich teils als S. I und II, teils als S. 1 und 2" (Eneström). – Es fehlt im ersten Band die Tabelle zu S. 348. – Titel mit Besitzvermerk, gebräunt, gering fleckig. – Unbeschnitten.

First German edition. – Lacks in the first volume the table to p. 348. – Title with ownership entry, browned, hardly soiled. – Untrimmed. – Contemporary wrappers (spine and joints cracked, scratched).