268: SCHREIBKUNST – 3 EINZELBLÄTTER

aus einem Schreibmeisterbuch. Deutsche Handschriften auf Papier. Deutschland, um 1780. Jeweils ca. 37 x 52 cm. Mit Initialen, Federschwüngen und Flechtbandvign. (60)
Schätzpreis: 240,- €


Drei großformatige Schreibmeisterblätter mit Bibelsprüchen. – Tls. mit kleinen Randschäden und am Rand gering gebräunt. – Beiliegen eine Schreibprobe des 11jährigen Quartaners Johann Georg Arndt, datiert 1802, und ein Blatt mit dem Spruch "Fried geb Gott dem Vatterland", gebildet aus in Bleistift gezeichneten Figurenbuchstaben, wohl aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.