268: HOMER – GRAPHIK UND ZEICHNUNGEN – GANGLOFF, C. W.,

"Ulusse trouve Achille". Odysseus erkennt den als Frau verkleideten Helden Achilles am Umgang mit Schwert und Schild. Tuschezeichnung in Braun auf chamoisfarbenem Bütten. Nicht sign., dat. 27. 7. 1809. 28,6 x 20,6 cm. – Unter Passepartout. (23)
Schätzpreis: 300,- €
Nachverkaufspreis: 150,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Thieme/Becker XIII, 160: "Zeichnete als Autodidakt ein große Reihe von Kompositionen zur Bibel, Homer, Nibelungenlied …" – Am Unterrand mit alter Notiz in Bleistift: "Diese Zeichnung ist in dem Necrolog von Gangloff S. 90 Nr. 23 der Kunstblätter von 1822 erwähnt." – Verso Skizze in bräunlicher Feder einer an einen Säulenstumpf gelehnten trauernden Figur. – Geglättete Knickspuren, leicht fleckig und gebräunt.