264: BIBLIA GERMANICA – BIBLIA, Das ist: Die gantze Heilige Schrifft Alten und Neuen Testaments, durch Doctor Martin Luther in das Teutsche übersetzt.

Samt einer Vorrede Herrn J. Ch. Klemmen. Tübingen, Schramm, 1748. Fol. Mit zahlr. Textholzschnitten (ohne die beiden gestoch. Titel). 14, 21 Bl., 862 (recte 864), 284 S., 8 Bl. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit 10 Messingbeschlägen und 2 intakten Schließen (gering fleckig). (128)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 380,- €


BSWL E 1429. – Nicht bei Darlow/Moule. – Zusätzlich eingebunden sind 21 Blätter mit 17 teils ganzseitigen Textholzschnitten, monogrammiert "D. R.", nach den Kupferstichen von H. Melchius aus dem häufig aufgelegten Werk "Die alten jüdischen Heiligthümer" von J. Lundius. – Ohne die gestochenen Titel zu Altem und Neuem Testament. – Nicht enthalten sind ebenfalls zwei Zwischentitel von Jacob Andreas Fridrich, wie sie für einzelne Exemplare im Handel verzeichnet sind. In unserem Exemplar ist als Frontispiz ein gestochener Zwischentitel zu den Propheten (ohne Angabe des Stechers; mit kleinen hinterlegten Randläsuren) eingebunden; die zusätzlich eingebundenen 21 Blätter am Fußsteg etw. wasserfleckig; leicht braunfleckig, wenig gebräunt.