2619: PORTRÄTS – UNGARN – ALEXANDRA PAWLOWNA ROMANOWA, GROßFÜRSTIN VON RUSSLAND

"Alexandra Pavlovna. Imperatoris omn. Ross. filia. Josephi Aust. regni Hungariae proregis conjux." Aufbahrungsszene mit Personenstaffage. Kupferstich in Punktiermanier von J. Neidl, Wien 1803. 53,5 x 76 cm (Blattgr.: 62,5 x 81 cm). (8)
Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 240,- €


Die Großfürstin und Gemahlin von Erzherzog Joseph von Österreich, Palatin von Ungarn, aufgebahrt und umgeben vom engsten Hofstaat in der zu ihren Ehren vom Hofarchitekten Stanislaus Heppe errichtenen Grabkapelle in Üröm, Kreis Pest (unter der Hauptszene klein abgebildet), zur Rechten der orthodoxe Beichtvater der Großfürstin, Dechant Andrej Samborski, der die Kapelle 1803 einweihte. Da Alexandra Pawlowna bereits 1801 in Ofen gestorben ist, ist das Blatt eine idealisierte Apotheose post festum. – Unten längerer geklebter Einriß bis in die Darstellung, links oben geklebter Einriß, tls. leichte Knickspuren, etw. fleckig, leicht gebräunt. – Sehr selten.