2609: PORTRÄTS – KEMPTENER ÄBTE –

Fünf Kupferstiche von verschied. Stechern in etw. unterschiedlichen kleineren Formaten. 17. und 18. Jhdt. (143)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 240,- €


Aus verschied. Tafelwerken. – Johann Adam Renner von Allmendingen (gestochen von R. Custos; Augsburg, dat. 1607; knapprandig) – Johann Eucharius von Wolffurt (von L. Kilian) – Bernhard Gustav Adolf von Baden-Durlach (von J. Franck) – Anselm Reichlin von Meldegg (von C. H. Müller nach J. M. Diehl) – Honorius Roth von Schreckenstein (von Klauber). – Das letzte Porträt mit Braunfleck, ansonsten mit nur minimalen Alters – und Gebrauchsspuren.