2599: MILITARIA – BARTSCH – SAMMLUNG –

Elf num. altkolor. Umrißradierungen von J. A. Bartsch nach J. A. Bartsch und V. G. Kininger, aus den "Heldenthaten von Soldaten der k. k. Armee in den Feldzügen gegen die Franzosen in den Jahren 1792 bis 1799", bei T. Mollo und Comp. in Wien, um 1800. Je ca. 35 x 27 cm. – Ein Blatt unter Glas (nicht geöffnet). (69)
Schätzpreis: 1.200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Nachverkaufspreis: 600,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Bartsch, Catalogue des estampes de J. Adam de Bartsch, 362-373. Lipperheide Qe 9. – Zu den Biographien siehe Thieme/Becker II, 583 (Bartsch), und XX, 331 (Kininger). – Sehr seltene, vollständig aus zwölf Blättern bestehende "Heldenserie" mit deutsch-französischem Fußtext, hier mit elf Blättern fast komplett. – Es fehlt das Blatt Nr. 7. Blatt 5 ist doppelt vorhanden; diese Dublette erschien bei Artaria in Wien. – Dargestellt sind Soldaten ausschließlich aus dem Mannschafts – und Unteroffizierkorps in Schlachtenszenen. Die österreichischen Uniformen entsprechen der historischen Realität, die französischen Gegner sind teils vereinfacht wiedergegeben. – Blatt 3 knapprandig und etw. stärker fleckig und gebräunt, die anderen Blätter mit nur leichten Alters – und Gebrauchsspuren.