2560: SCHERENSCHNITTE – SAMMLUNG –

Zwölf Scherenschnitte des 20. Jahrhunderts. Unterschiedliche Maße. Viele Arbeiten sign., alle nicht bezeichnet und dat. (ca. 1920-60). – Unter Glas (nicht geöffnet, tls. leichte Altersspuren). (72)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 130,- €


Darunter vier Arbeiten von Hans Brasch (1882-1973), zwei von Lotte Nicklass und je eine von G. Lambertz und von Lisl Helmberger (geboren 1921 in München). – Ein nicht sign. Scherenschnitt mit geringer Beschädigung, zwei mit kleinem, restaurierten Einriß, Signaturen tls. etwas blaß, Auflagepapier ein wenig gebräunt, selten leicht fleckig. – Beiliegt ein Scherenschnitt des 19. Jahrhunderts in weißem Papier in der Art von Philipp Otto Runge (1777-1810).