2537: ILLUSTRATIONSENTWÜRFE – SCHEUREN –

Zwei ornamentale Entwürfe für eine Titel – und eine Textseite. Aquarellierte Bleistiftzeichnungen von C. J. N. Scheuren. Deutschland, um 1870. – Eine Zeichnung unter Passepartout. (127)
Schätzpreis: 260,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 130,- €


"Vermischte Gedichte". 19,3 x 12,8 cm. – Initiale "W". Mit Goldhöhung. 19,4 x 12,8 cm. – Die beiden sehr dekorativen und zartfarbigen Blätter zieren feine Arabesken, in denen sich phantastische Wesen tummeln, wie Feen, Amoretten und ein kleiner Lindwurm. – Caspar Johann Nepomuk Scheuren (1810-1887) ist ein wichtiger Künstler der Düsseldorfer Malerschule des 19. Jahrhunderts und der "Rheinromantik". Die vorliegenden, nicht signierten Blätter entsprechen ganz dem phantastischen Arabeskenstil und stehen exemplarisch für den Endpunkt der spätromantischen Buchillustration. – Jeweils auf Trägerkarton montiert, ein Bl. stärker fleckig, das andere mit kleiner Quetschfalte am Oberrand und minimal fingerfleckig.