2534: HAUCHBILDCHEN –

Sammlung von 40 Hauchbildchen. Süddeutschland, um 1915. Mit Gold – und Silberfarben bedruckte Gelatine. Ein Bildchen bezeichnet "Kunstanstalten Josef Müller, München". Ca. 4,8 x 3,3 bis 10,6 x 7 cm. (62)
Schätzpreis: 300,- €


Die Sammlung umfaßt 26 Bildchen mit weltlichen Themen, meist ohne Text, darunter auch wenige Ulkbildchen, und 14 Bildchen mit christlichen Themen, teils mit Text. Hauchbildchen, eine seit Ende des 18. Jahrhunderts bekannte Kunstform, wurden als Belohnung und Motivation an Schulkinder verteilt.

DAZU: 30 Fleißbilletts. Süddeutschland, um 1915. Mit Gold – und Silberfarben bedruckte Gelatine. Ca. 3,4 x 5,2 bis 6 x 4,4 cm. – Die etwas schlichter gehaltenen Kärtchen mit Lobworten für den fleißigen Schüler. – Einzelne Bildchen mit stärkeren Beschädigungen, großteils mit leichten Altersspuren.