2446: WARNBERGER – MÜNCHEN –

Staubstraße – "Eine Parthie an der Isar". Federlithographie von S. Warnberger, dat. 1809. 29,7 x 37,4 cm (Blattgr.: 33 x 73,5 cm). (115)
Schätzpreis: 180,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 200,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Aus der Folge bayrischer Landschaften. – Winkler 903, 32. Slg. Proebst 470: "Partie an der Staubstrasse. Rechts Teil der Schmerzhaften Kapelle." – Der Münchner Simon Warnberger (1769-1847) gehört zu den Vertretern der Münchner Landschaftsschule, die sich schon früh mit der neuen Technik der Lithographie befaßten. Winkler verzeichnet von ihm 41 Blätter, die zwischen 1804 und 1818 entstanden sind. – Feinstes Rändchen um die Einfassungslinie, oben mittig kleiner Einriß, etw. fleckig und gebräunt.