244: EINBLATTDRUCKE – EISENBAHN – HUGSTETTEN

"Der verunglückte Vergnügungszug im Mooswalde zwischen Freiburg u. Hugstetten am 3. Sept. 1882". Einblattdruck (getönte Lithographie mit lithogr. Fußtext) auf dünnem Papier von M. Wachter nach J. Kühn. Freiburg, Wachter, 1882. Blattgröße: 32 x 43 cm. – Unter Passepartout. (63)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 150,- €


Ereignisblatt mit Darstellung der verunglückten Waggons des schwersten Eisenbahnunfalles der ersten 100 Jahre deutscher Eisenbahngeschichte. – Einzelne kleine Randeinrisse und Knickspuren im weißen Rand, minimal fleckig.