2400: ITALIEN – TIVOLI –

"Ein Theil der Ruinen von der Villa des Mecenas bey Tivoli". Kreidelithographie von S. P. Klotz, 1807. 26,5 x 36 cm. – Unter Passepartout. (115)
Schätzpreis: 250,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Nachverkaufspreis: 125,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Aus verschied. Ansichtenwerken. – Winkler 416, 20. Aufsesser 198: "Von großer Seltenheit." – Inkunabel der Lithographie. – 9 Beilagen, darunter "Vue d’une forteresse Italienne, par Rontbout" (Lithographie von Strixner), ein italienisches Kloster mit Personenstaffage (Kreidelithographie von G. Engelmann) sowie "Vue de la Tour St. Jean à Marseille" (Kreidelithographie von C. de Last nach Bourgeois, dat. 1818). – Zus. 10 Blätter.