236: EINBLATTDRUCKE – STUTTGART – JOSEPH SÜSS OPPENHEIMER

"Wahre Abbildung der an dem Iuden Ioseph Süß Oppenheimers, aus der Pfalz gebührthig, Ao 1738 den 4. Febr. vorgenom(m)enen Execution, wie solche zum Frolocken der gedruckten Unterthanen ausserhalb Stuttgart vollzogen, und er an den eisernen Galgen, in einem 6 Schuh hohen eisernen Käffich aufgehenckt worden". Einblattdruck (Kupferstich mit gestoch. Text) von J. G. Thelot nach L. C. Pfandzelt. Augsburg, Heid, 1738. Blattgröße: 48,3 x 35,6 cm. – Auf Trägerpapier aufgezogen. (99)
Schätzpreis: 1.400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 1.600,- €


VD 18 12300284. – Nicht bei Drugulin. – Zwei Darstellungen untereinander auf einem Blatt, dazwischen Legende 1-35. Die obere Abbildung zeigt den Marktplatz von Stuttgart mit reicher Personenstaffage mit dem Aufzug des "Jud Süß" auf einem Schinderkarren, links oben sein Porträt als Finanzminister, rechts oben sein Porträt am Tage seiner Hinrichtung. Die untere Abbildung zeigt seine Hinrichtung vor der Stadt mit dem hohen Galgen und dem eisernen Käfig, in dem sein Leichnam sechs Jahre lang zur Schau und Abschreckung blieb, rechts dahinter ein "normaler" Holzgalgen, die Szenerie umgeben von Soldaten und vielen Zuschauern, tls. auf geschützten Tribünen für die hohen Herren und Damen. – Faltstellen geglättet, kleine Löcher und geklebte Risse in der unteren Darstellung in den alten Faltungen, rechts mittig zwei geklebte Einrisse sowie kleiner Ausriß im weißen Rand, leicht fleckig und gebräunt. – Sehr selten.

Broadsheet. – Copper engraving with engraved text by J. G. Thelot after L. C. Pfandzelt. – Two images on top of each other on one sheet with legend 1-35 in between. The upper image shows the market square of Stuttgart and the parade of Joseph Süss Oppenheimer on his way to his execution, on the upper left his portrait as the Minister of Finance and on the lower right a portrait of him on the day of his execution. The lower image shows the execution on the outskirts of Stuttgart. – Creases smoothed, small holes and repaired tears in the lower image, right side with two repaired tears and small damage in the white margin, slightly undulated and tanned. – Very rare. – Mounted on paper.