2326: ÖSTERREICH – WIEN – KLEINER

Acht Kupferstiche meist von J. A. Corvinus nach S. Kleiner aus dem Werk "Wahrhaffte und genaue Abbildung aller Kirchen und Clöster ... Palläste und schöner Prospecte ...", bei J. A. Pfeffel in Augsburg, 1724-37. Je ca. 21,5 x 33,5 cm. – Ein Blatt auf Trägerkarton mont. (61)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 190,- €


Nebehay/Wagner II, 306. – Aus der berühmten Folge von Ansichten von Wien nach Salomon Kleiner, darunter Prospekte der Annagasse ("St. Annae Kirchen"), des Heiligenkreuzerhofs ("Prospect des Heil. Creutzer-Hoffs"), der Jesuitenkirche ("Die Kirche und das Academische Collegium"), der Maria-Hilf-Kirche ("Die Kirche bey Mariae Hülff"), des Neuen Markts ("Die Kirche der Capuciner auf dem neuen Marckt"), der Peterskirche ("Die St. Peters Pfarr-Kirch") und des Wildpretmarkts ("Prospect deß Kien Marckts"). – Das Blatt mit der St.-Anna-Kirche beschnitten und mont., ein Blatt mit Einriß im breiten weißen Rand, ansonsten nur vereinzelt etw. fleckig und gebräunt.