231: EINBLATTDRUCKE – NÜRNBERG – ERLENSTEGEN

"Abbildung einer Division Cavallerie als Infanterie der Königl. Französischen Hülffs-Völcker wie selbige An(n)o 1741 auf den March nach Böhmen in Monat October zwischen des H. R. R. Freyen Reichs Stadt Nürnberg und dem Dorff Erlastegen ihr Lager aufgeschlagen u(nd) Rast-Tag gehalten". Einblattdruck (Kupferstich mit gestoch. Fußtext) von C. Weigel. O. O. und Vlg. (Nürnberg, Weigel), dat. 1741. 34,5 x 42,3 cm (Einfassungslinie; Blattgröße: 36,2 x 47,3 cm). – Unter Glas (Altersspuren). (68)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 360,- €


Drugulin II, 4313. Hennin 8383. – Detailreiche Darstellung das französischen Feldlagers im Zuge des Österreichischen Erbfolgekrieges, im Hintergrund auf dem Hügel das Schloß Erlenstegen, auch Groland – oder Scheurl-Schloß genannt, hier dargestellt kurz nach dem Umbau mit dem neuen, barocken Mansarddach. – Bis zur Einfassungslinie beschnitten und alt auf Trägerpapier aufgezogen (tls. gelöst), mittig minimale Bruchlinie im Papier, etw. fleckig und gebräunt. – Für uns über den KVK nur drei Exemplare in Berlin, Wien und Paris in öffentlichen Bibliotheken sowie eines im Germanischen Nationalmuseum nachweisbar.